... aus Verbundenheit zu unserer Stadt

            

   

Parlamentsitzung: 14.Dezember 2015 Drucken E-Mail
Haushalteinbringung 2016:



Im Ergebnishaushalt im ordentlichen Ergebnis:



Gesamtbetrag der Erträge:                          36.799.068,00 Mill. EUR

Gesamtbetrag der Aufwendungen             - 36.295.777,00 Mill. EUR

Mit einem Plus-Saldo von                                503.291,00Tsd. EUR



abgeschlossen!



Im außerordentlichen Ergebnis:



Mit dem Gesamtbetrag der Erträge                                   0,00 €

Mit dem Gesamtbetrag der Aufwendungen                       0,00 €

Mit einem Saldo von                                                          0,00 €



Es bleibt dadurch bei einem Plus-Saldo von:         503.291,00 Tsd. EUR



Der Finanzhaushalt schließt mit

einem Überschuss von:

108.070,00 Tsd. EUR ab!



Der Gesamtbetrag der Kredite, deren Aufnahme im Haushaltsjahr 2016 zur Finanzierung von Investitionen u. Investitionsförderungsmaßnahmen erforderlich ist, wird auf:


1.689.438,00 EUR festgesetzt.


Der Gesamtbetrag von Verpflichtungsermächtigungen im Haushaltsjahr 2016 zur Leistung von Auszahlungen in künftigen Jahren für Investitionen und Investitionsförderungsmaßnahmen wird auf:



2.523.000,00 Mill. EUR festgesetzt.



Der Höchstbetrag der Kassenkredite, die im Haushaltsjahr 2016 zur rechtzeitigen Leistung von Auszahlungen in Anspruch genommen werden dürfen, wird auf:




17.500.000,00 Mill. EUR festgesetzt.



Die Stadt Eltville hat bisher den Haushalt soweit konsolidiert, dass sie ab 2016 von der o.g. Summe nur noch 10 Millionen EUR in Anspruch nehmen könnte, wenn es erforderlich sein müsste. Es ist aber  eher davon auszugehen, dass die Stadt weiterhin ihren überschaubaren Schuldenberg abbauen wird, sodass sie bis Ende 2019 absolut schuldenfrei da steht.


Zur Erinnerung:


Im Dezember 2012 hat auch die FEB mitgestimmt, dass die Stadt Eltville unter den -Kommunalen Schutzschirm des Landes Hessen- schlüpft.

Das heißt, dass das Land Hessen die damalige städtische Schuldenlast von über 11 Millionen EUR übernommen hat, ohne dass diese zurückgezahlt werden müssen; aber mit der Auflage, dass die Stadt Eltville bis 2019 einen ausgeglichen Haushalt zu erzielen hat.


Im Klartext: Die Stadt Eltville erhielt die Auflage, die beschlossenen Kassenkredite von einst 21 Millionen- im 2019 auf NULL runterzufahren.


Dies wird auch umsetzbar sein, da die Stadt im 2019 einen großartigen überschüssigen Haushalt von 4.810.006,87 Mill. EUR vorlegen kann- wenn es nirgendwo zu Einbrüchen der vorausgesagten Prognosen kommt!


Dies wäre eine Punktlandung, von der man im 2011 nur zu träumen gewagt hatte.


Klaus Opitz


 

Pressemitteilungen

Mit zweierlei Maß
Willkürliches Verhalten der Stadt!
Weiterlesen...
 
Stadt soll Fakten schaffen!
Wildwuchs im stätischen Gelände!
Weiterlesen...
 
02.03.2017: Neues Gelände für "Staatsweingüter-Machinenhalle"
FEB: " Halle überdimensioniert?"

Weiterlesen...
 

Aktuelles

Haushaltsbestätigung durch CDU /FEB / BL
Weiterlesen...
 
Aussiedlerhof im "Sonnenberg"!

Stadt hätte einschreiten müssen!
Weiterlesen...

Berichte

Giftpflanzen!
Haben in Kindergartennähe nichts zu suchen!
Weiterlesen...
 
Schwimmbadparkplätze
Neue Behindertenparkplätze am Freibad!
Weiterlesen...
 

Valid XHTML 1.0 Transitional CSS ist valide!