27.05.2014: Parlamentsitzung 26. Mai Drucken
Wichtige Tagesordnungspunkte:


1. Regionalplan Südhessen / Erneuerbare Energien / Entwurf:

Bioernergie:

Zu den im Sachlichen Teilplan beschriebenen Gründsätze und Voraussetzuingen im Rahmen einer Einzelfallprüfung zur Errichtung und Betrien von Bioernergieanlagen sind keine Anmerkungen / Anregungen zu gben: Für raumbedeutsame Vorhaben dieser Art bestehen im städtischen Bereich keine aktuellen Planungen.

Geothermie / Wasserkraft:  Text wie oben.

Windkraft: Hier wurde der Magistrat beauftragt, die Vorrangflächen  bis zur nächste Sitzung detailliert darzustellen, so dass ersichtlich ist wo sich die bevorzugten Flächen im Eltviller Wald befinden.


2. Bebauungsplan "Erbacher Straße III -1. Änderung".


Im Geltungsbereich des Bebauungsplanes "Erbacher Landstraß III" wird der nördliche Bereich in einerTiefe von 90 Meter als Gewerbegebiet ausgewiesen. Der sich nach Süden anschließende Bereich bis zu Erbacher Straße wird als Allgemeines Wohngebiet ausgewiesen.  Für den Bereich des Gewerbegebietes wird eine flächenbezogener Schallleistungspegel festgesetzt mit dem Ziel, dass die Lärmemissionen aus dem gewerbegebiet, die zulässigen Immissionswertefür das Allgemiene Wohngebiet nicht überschreiten. Die Erschließung des Gewerbegebietes erfolgt durch eine Zufahrt, die sich im nördlichen Bereich des Gewerbegebietes , parallel zur Bahnlinie, befindet.

2.  Weiteres Bauplanungsverfahren / Staatsweingüter in der SWA-Straße:

Wurde bis zur nächsten Parlamentsitzung im Juli vertagt.